Häufige Mythen über Roulette-Spiele: Faktencheck

Neuigkeiten

2021-10-20

Das Roulettespiel fasziniert Spieler durch die vielen Wettmöglichkeiten und vielfältigen Gewinnchancen. Einige Spieler behaupten jedoch, dass das Befolgen bestimmter Wettmuster die Gewinnchancen zu ihren Gunsten beeinflussen kann. Um ehrlich zu sein, ist nichts garantiert, wenn die Roulette Rad beginnt sich zu drehen. Auf dieser Seite versuchen wir, die häufigsten Missverständnisse in Bezug auf Wettmuster beim Roulette zu klären.

Häufige Mythen über Roulette-Spiele: Faktencheck

Die bekanntesten Roulette-Strategien

Die am häufigsten verwendeten Wettmuster übernehmen Aspekte, die in Mathematik und Statistik verwurzelt sind. Sie zielen darauf ab, die Gewinnwahrscheinlichkeit zu erhöhen. In Wirklichkeit gibt es keine Beweise dafür, dass das Vertrauen auf Wettmuster Ihre Gewinne steigern kann. Aus diesem Grund werden Spieler, die ausschließlich auf Wettmuster angewiesen sind, meistens enttäuscht. Trotzdem sind die folgenden sechs Strategien seit vielen Jahren im Einsatz:

  • Martingal
  • Umgekehrtes Martingal
  • Fibonacci
  • D'Alembert
  • James Bond
  • Labouchere

Irrtümer, von denen angenommen wird, dass sie die Gewinnchancen der Spieler erhöhen

Zusätzlich zu den Strategien im obigen Abschnitt glauben einige Spieler an bestimmte Mythen über das Rouletterad. Überzeugungen wie bestimmte Zahlen, die mehr Glück haben als andere, haben keine Grundlage in Mathematik oder Statistik. Trotzdem glauben viele Spieler immer noch an Glückszahlen und weitere Mythen, von denen einige im Folgenden aufgeführt sind:

Sorgfältige Beobachtung kann Ihnen helfen, den nächsten Gewinn vorherzusagen

Einige Spieler glauben, dass eine sorgfältige Überwachung der Geschwindigkeit des Rads beim Anhalten ihnen helfen kann, vorherzusagen, wo der Ball landen wird. Schließlich gelten für das Rouletterad die Gesetze von Impuls, Reibung und Relativität. Obwohl das logisch klingt, erlaubt kein Spielothek den Leuten, mit Tools einzusteigen, die ihnen beim Betrügen helfen. In diesem Fall müsste man das Rad vermessen, um genaue Berechnungen durchführen zu können.

Spielotheken manipulieren das Roulette-Rad

Die Chancen, dass Spielotheken die Räder manipulieren, sind minimal. Alle Spiele in seriösen Online-Spielotheken werden auf Fairness geprüft. In Online-Foren äußern die Spieler schnell ihren Verdacht auf regelwidriges Spiel durch abtrünnige Betreiber. Aus diesem Grund tun die Spielotheken ihr Bestes, um ihren Betrieb fair zu halten. Sie können eine vertrauenswürdige Site erkennen, indem Sie sich die Lizenzinformationen und die Fußzeile ansehen. Suchen Sie außerdem im Fußzeilenbereich der Landingpage nach Genehmigungsstempeln von Prüfstellen wie eCOGRA, BMM Testlabs, GLI, iTechLabs, TriSigma.

Einige Wettkombinationen sind besser als andere

Die Tatsache, dass einige Wettkombinationen mit höherer Wahrscheinlichkeit erscheinen, macht sie nicht besser als andere. Die Betreiber kennen die Wahrscheinlichkeit jedes Ergebnisses und passen daher den Hausvorteil entsprechend an.

Jede Version von Roulette ist gleich

Jede Variation des ursprünglichen Roulette-Spiels hat einen anderen Hausvorteil. Zum Beispiel hat die amerikanische Version zwei Nulltaschen, die den Hausvorteil erhöhen. In anderen Versionen gibt es zwei Räder oder zwei Kugeln. Die hinzugefügten Variablen können für unerfahrene Spieler verwirrend sein. Um auf der sicheren Seite zu sein, empfehlen wir, beim französischen oder europäischen Roulette zu bleiben, die die besten haben Chancen für Spieler zusätzlich zu den einfachen Regeln.

Abschluss

Es ist schwierig, die Rentabilität jedes Wettmusters beim Roulette einzuschätzen. Das liegt daran, dass die Erfahrung bei jedem anders ist. Darüber hinaus kann die Testdauer einer bestimmten Strategie variieren. Daher empfehlen wir, mehrere Techniken zu erlernen, um einen Fallback-Plan zu erstellen, wenn eine nicht zu funktionieren scheint.

7 interessante Roulette-Fakten, die Sie nie kannten
2021-12-01
DMCA
© RouletteSeal 2021